Sie sind hier: Schulangebot / Fächer / Aufgabenfeld 1 / Musik

Montag, 11. Dezember 2017

Musik

Schon einmal einen Tag ohne Musik verbracht? Gar nicht so leicht, denn dank neuester Technologien ist Musik immer und überall gegenwärtig - ob beim Essen oder Zeitunglesen, beim Treffen mit Freunden oder bei den Hausaufgaben.

Aber was ist alles Musik? Was ist schöne Musik, was ist „schräge“ Musik? Was macht die Musik unserer Kultur aus und was habe ich eigentlich damit zu tun?

Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen wollen wir uns näher auseinandersetzen, in reflektierenden Gesprächen über Musik und indem wir mal „über den Tellerrand“ blicken: Erforschen wir den historischen Kontext eines Musikstückes und trauen wir uns an die musikalische Analyse, gibt’s allerhand zu entdecken und schon klingt Musik ganz anders. Die Grundlagen dafür (Notenkenntnisse, Rhythmik, Melodik, Harmonik) werden gemeinsam wiederholt, erarbeitet und vertieft (E I). Mit diesen Kenntnissen widmen wir uns einem breiten Spektrum: Vom Gregorianischen Choral bis zu Pink Floyd (E II), vom Phänomen der Kommerzialisierung des Musikmarktes bis zu Fragen der Musikästhetik (Q 3/4). Außerdem werden Strukturen von Musik erforscht (Q I) und es geht um Musik im Umfeld anderer Künste (Q II). Gemeinsam fahren wir zu Aufführungen in das Kasseler Staatstheater.

Die praktische Erfahrung ist dabei wesentlicher Bestandteil im Umgang mit Musik. Sie hilft, Dinge nachzuvollziehen, hörbar zu machen und mit Sinn zu füllen. Und sie macht Spaß! Stücke selbst zu erfinden und zu gestalten oder gemeinsam zu musizieren stärkt die Persönlichkeit und fördert das Gemeinschaftsgefühl. Gelegenheiten dazu gibt es – neben Praxisbausteinen im Unterricht – in einer größeren Projektphase zum Halbjahresende sowie in den Musik-AGs (Chor, Combo, Kammermusikensemble). Die kreativen Produkte dieser Arbeit werden u.a. auf dem musisch-literarischen Abend, ein Höhepunkt in jedem Schuljahr (Februar), präsentiert. Themen der letzten „Bunten Abende“ waren beispielsweise „Alle Wetter“, „Crime Time“, „Licht und Schatten“ oder "Piraten und Seefahrer". Es wartet also eine Menge Spaß auf  die Musikkurse von Morgen: Neues erforschen, Neues probieren und Neues verstehen.

Übrigens: Der Besuch einer Musik-AG ist für die Musikkursteilnehmer der Qualifikationsphase anstelle der  dritten Unterrichtsstunde verpflichtend, motivierte MusikerInnen sind jederzeit willkommen.