Sie sind hier: Die Schule / Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Samstag, 30. Mai 2020

Die Geschwister-Scholl-Schule ist "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

 

Die offizielle Anerkennung der GSS als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erfolgte am 28.11.2018.

Lesen Sie hierzu einen Bericht zum Thema aus der HNA vom 10.12.2018:

 

GSS zeigt Flagge gegen Intoleranz und Rassismus

 

Unter dem Hashtag #WIRSINDMEHR zeigten die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule am 10.09.2018 bei einer von der Schülervertretung organisierten Demonstration in Melsungen, dass ihnen das Handeln der Namensgeber ihres Oberstufengymnasiums Vorbild und Verpflichtung zugleich ist und dass sie auch bei besorgniserregenden Entwicklungen der heutigen Zeit bereit sind, für ihre Werte einzustehen.

Etwa 300 Schülerinnen und Schüler machten sich mit ihren Plakaten vom Schulgebäude aus auf den Weg über die Dreuxallee hin zum Melsunger Marktplatz. Dort sprachen sich Vertreter der Schülerschaft, Schulleiter Dr. Köhler, Bürgermeister Boucsein und Sean Mosby, der Pate der Schule in ihrem Engagement gegen Rassismus und Mobbing, für eine multikulturelle, offene und tolerante Gesellschaft aus.

Dabei wurde insbesondere auch an das Engagement der Geschwister Scholl gegen Rassismus und Hetze in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft und die daraus für die Schule erwachsende Verpflichtung erinnert, sich persönlich für Demokratie und die Wahrung der Würde eines jeden Menschen einzusetzen.

Jan Kramer & Michael Eckhardt

 Ein Bericht zum Thema aus der HNA vom 11.09.2018: