Sie sind hier: Schulangebot / Projekte / Tag der Gesundheit

Freitag, 10. Juli 2020

Rückblick: Erster Tag der Gesundheit an der GSS am 20.09.2019

 

Im Zusammenhang mit den hohen Leistungsanforderungen einer gymnasialen Oberstufenschule (Abitur!) treten immer wieder und zunehmend verstärkt verschiedenste gesundheitliche Probleme bei unseren Schüler*innen auf: Stress und Müdigkeit, Verspannungen und Versagensängste dürften allen Oberstufenschüler*innen mehr oder weniger vertraut sein.

Im Rahmen der pädagogischen Arbeit an der GSS hat sich eine Arbeitsgruppe unter Mitwirkung von Dr. Kerstin Dippel, Elke Jenge, Birgit Eickhoff, Elke Bussiek und Jörn Dahlke mit diesen Problemen beschäftigt und nach Ansätzen und Konzepten gesucht, die alle Mitglieder der Schule im Bereich der Gesundheit sensibilisieren. Ein Ergebnis dieser Arbeit stellt die Etablierung eines jährlichen Gesundheitstages dar, der am Freitag, dem 20. September 2019 zum ersten Mal für die Jahrgangsstufe der Q1 stattgefunden hat. Wir freuen uns, dass wir viele professionelle Kräfte aus Melsungen und Umgebung, aber auch von außerhalb der Region dafür gewinnen konnten, an diesem Tag interessante Workshops für die Schüler*innen unserer Schule anzubieten.

 

 

PROGRAMM: TAG DER GESUNDHEIT AN DER GSS am 20. September 2019

 

8:00 Uhr Einführung und gemeinsamer Beginn in der Aula (Leitung: Thomas Hof, Schauspieler und Theaterpädagoge)

9:00 – 10: 30 Uhr Workshop - Block I

Pause: Gesundes Frühstück (Zubereitung: OK Biologie E1; Leitung: Elke Jenge)

11: 15 – 12: 45 Uhr Workshop - Block II

13:00 - 13:30 Uhr Schlussrunde und Ende der Veranstaltung (Leitung: Thomas Hof)

Workshops in Block I (9:00 – 10:30)

 

Workshops in Block II (11:15- 12:45)

Aufschieberitis, Arbeitsblockaden und Prüfungsangst

(Benjamin Becker, Koordinator blu:prevent)

„Blicke, Sprüche, Grabschen – Mitmachen oder Klappe halten?“

(Diana Brencher, pro familia)

 

Ausgeschlafen ins Abi - (wie) geht das?

(Frédéric Letzner, Gesundheits- und Ernährungsberater, BKK B. Braun)

 

Du bist, was du isst!

(Frédéric Letzner, Gesundheits- und Ernährungsberater, BKK B.Braun)

 

Endlich frei sprechen – Professionelles Auftrittscoaching für Abiturienten

(Thomas Hof, Schauspieler und Theaterpädagoge)

 

Endlich frei sprechen – Professionelles Auftrittscoaching für Abiturienten

(Thomas Hof, Schauspieler und Theaterpädagoge)

 

Faszination virtuelle Welten - zwischenMedienabhängigkeit, Prokrastination und Generationenkonflikt

(Philipp Theis, Diplom-Sozialpädagoge)

Faszination virtuelle Welten - zwischen Medienabhängigkeit, Prokrastination und Generationenkonflikt.

(Philipp Theis, Diplom-Sozialpädagoge)

 

Rückenschule im Alltag

(Anika Reihsaus, Physiotherapeutin)

 

In der Ruhe liegt die Kraft – Was gegen Schulstress hilft

(Anika Reihsaus, Physiotherapeutin)

 

"Sonnige Traurigtage" oder: Wie kann der "schwarze Hund" an die Leine gelegt werden? (Andreas Rietmüller, Diplom-Psychologe)

Superbrain Yoga

(Carsten Brandt, Prana-Yogalehrer)

 

Traumkörper – Körpertraum(a)

(Carolin Halberstadt, Beratungsstelle Schwalm-Eder)

 

Tatort Fitness-Studio: Wann wird aus Sport Mord?

(Daniela Gießler, Physiotherapeutin)

 

Wieviel Bewegung braucht der Mensch? Stretching – Fluch oder Segen? Probiere es aus!

(Daniela Gießler, Physiotherapeutin)

 

Weg von Sucht – hin zu Selbstbestimmung!

(Benjamin Becker, Koordinator blu:prevent)

 

Wir danken auch ganz herzlich der Kreissparkasse Schwalm-Eder für die finanzielle Unterstützung und der BKK B.Braun Melsungen, dass sie die Workshops von Frédéric Letzner übernommen hat. Außerdem wurde dieser Tag gefördert durch das Projekt „Gewalt geht nicht“ des Schwalm-Eder-Kreises.

Elke Bussiek & Jörn Dahlke