Sie sind hier: Schulangebot / Fächer / Sport / Schulsportzentrum

Dienstag, 18. Dezember 2018

Schulsportzentrum Melsungen mit neuem Koordinator

 

Seit über 20 Jahren ist die Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen Schulsportzentrum des Schwalm-Eder-Kreises. Hier wird die Arbeit der inzwischen zehn Talentaufbau- und vier Talentförder- und sechs Leistungsgruppen in den Sportarten Leichtathletik, Handball und Fußball an verschiedenen Standorten in der Region Melsungen bis hin nach Schwalmstadt organisatorisch sowie inhaltlich begleitet und unterstützt. 

Im Bereich des Staatlichen Schulamtes für den Schwalm-Eder-Kreis und den Landkreis Waldeck-Frankenberg gibt es diese Zentren nur in Korbach und Melsungen. Deren besondere Bedeutung für die ländlich geprägte Region Nordhessen wird auch parteiübergreifend von der Landespolitik anerkannt. 

Die Verantwortung für die wichtigen und umfangreichen Koordinationsaufgaben wurde seit 2010 von Cathrin Schreiber wahrgenommen, die diese Aufgaben zum Schuljahresende nun an Alexander Prauss übergibt, der am letzten Dienstag von der Schulsportzentrumskonferenz einstimmig zum Nachfolger gewählt wurde. 

Der Vertreter des Staatlichen Schulamtes in Fritzlar, Schulsportrat Jens Alter sowie der Leiter des Schulsportzentrums, Dr. Reinhard Köhler, würdigten die sehr erfolgreiche sportliche Talentförderung in der Region, für die Frau Schreiber maßgeblich verantwortlich war. 

Es wurde daran erinnerte, dass sich besonders die jetzt seit zwölf Jahren bestehende Vereinskooperation im angegliederten Handballförderzentrum u. a.  mit den Bundesligisten MT Melsungen und SG 09 Kirchhof hervorragend weiterentwickelt hat und vielen Schülern beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verknüpfung schulischer Abschlussziele - wie dem Abitur - mit herausragenden Leistungen im Spitzensport bietet.

 

 

v.l.n.r.: Schulleiter Dr. Reinhard Köhler, Alexander Prauss, Cathrin Schreiber und Jens Alter

 

Michael Eckhardt